Antwort auf: Gabriele Kahn: Das Innere-Kinder-Retten: Sanfte Traumaverarbeitung